EPSON Bildpreis

Artrium Panorama

DOZENTIN: Emily Pfankuch - Sprechbildung  

 

Mein Ziel ist es, Schauspielstudenten zu selbstständig arbeitenden Persönlich-keiten auszubilden. Ich bereite körperlich, stimmlich und sprecherisch auf den Beruf des Schauspielers vor. Dazu gehört es, die eigene Stimme in ihrem gesamten Spektrum zu erfahren und auszubauen, um diese lustvoll und frei einzusetzen.

 

Die Schulung der Sensibilität, Durchlässigkeit und Wahrnehmung sind

essenzielle Aspekte meiner Arbeit. Körper, Atmung, Stimme und Artikulation

sind das Handwerkszeug, das den angehenden Schauspielern später auch bei

extremer Beanspruchung verlässlich zur Verfügung stehen soll.

 

In meiner Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach "Schlaffhorst-Andersen" habe ich meine Leidenschaft zum Sprechen und für die Stimme entdeckt und im Studium der Sprecherziehung und Sprechkunst erweitert. Die Arbeitsweise von "Jurij Vasiljev" und dem "Gestischen Sprechen nach Klaus Klawitter" haben mich geprägt und fließen in meinen Unterricht mit ein.

 

"Ich empfinde es als große Bereicherung, angehenden Schauspieler auf

ihrem Weg zu einer ausdrucksstarken Persönlichkeit zu begleiten."